Die Leitsprüche der am Bau Beteiligten:
Planer und Bauleiter: «Ich verlange und akzeptiere nur sichere Gerüste.»
Gerüstbenutzer: «Ich arbeite nur auf sicheren Gerüsten.»
Gerüstbauer Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH: «Wir erstellen Gerüste korrekt und sicher.»

Unser Motto: Wir lieben Hoch.
Auf der Höhe sind wir ebenso in Sachen Sicherheit. Die Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH baut sicher – oder gar nicht. Unsere Sicherheitskultur gilt durchgängig im Gesamtunternehmen und somit für alle Mitarbeiter.
Die heutigen Bauvorhaben sind komplex, die Terminvorgaben eng. Planung, Arbeitsvorbereitung und Zusammenarbeit gewinnen immer mehr an Bedeutung. Die Verhältnisse auf der Baustelle ändern sich ständig.

Wir haben die Zertifizierungen

Unsere Kunden können sich sicher sein, dass alle Arbeiten nach den geforderten Angaben erfüllt werden und somit auch ihr Ansehen vor dem Auftraggeber nicht schadet.
Besondere standorttechnische Gegebenheiten erfordern eine präzise Planung. Wir können das leisten.
Aufwendige Qualifizierungen, Unterweisungen und Anmeldeprozeduren sind für unsere Mitarbeiter selbstverständliche Routine. Damit schützen wir die Gesundheit unserer Mitarbeiter sowie der anderen am Bau Beteiligten. Wir haben vier Zertifizierungen für Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltschutz und können somit gleich loslegen – bei Arbeiten unter besonderen Bedingungen und unter Berücksichtigung sicherheitstechnischer Aspekte.

Es ist für die Mitarbeiter der Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH kein Problem, besondere Sicherheitsaspekte zu berücksichtigen, so wie es am Schacht Konrad in Salzgitter, wo wir ein Schutzgerüst für eine Halle gebaut haben, notwendig war. Dort hatte unser Team kürzlich das Vordach an einer neugebauten Halle auf einer Länge von 45 Metern eingerüstet, um dem Dachdecker eine Absturzsicherung zu gewährleisten. Das Dach ist mit Trapezblechen gedeckt worden.
Die Schwierigkeit dabei war, dass im Schacht Konrad besondere Sicherheitskonzepte bestehen – es geht dort konkret um die Endlagerung von radioaktivem Abfall. Im Normalfall braucht so ein Projekt eine Menge Vorlaufzeit infolge der sicherheitsrelevanten Aspekte, die einzuhalten und mit speziellen Schulungen der Mitarbeiter und Beantragung von Anmeldeformularen verbunden sind. Rund drei Monate hätten dafür veranschlagt werden müssen. Wie gesagt, im Normalfall.
Da die Mitarbeiter der Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH diese spezielle Schulung bereits absolviert und die Anmeldeformulare beantragt haben und sich mit solchen speziellen Sicherheitsaspekten auskennen, konnten wir kurzfristig mit den Aufbauarbeiten des Gerüstes beginnen. Für unseren Kunden ergab sich damit ein zeitlich und schließlich geldwertiger Vorteil.
Das ist Mehrwert im wahrsten Sinne – besser kann es für den Bauherrn nicht laufen.

Die Gemeinhardt Gerüstbau Service GmbH bietet seinen Kunden spürbaren Mehrwert am Bau.
Überzeugen Sie sich!